MAINDOR

Neue Sorte

Sorteneigenschaften

RZ: ~320 Silo | ~320 Körner
Reifegruppe: spät
Nutzung: Körner, Silo, Biogas
Hybridform: Einfachhybride
Standort Klima: für alle Standorte geeignet
Standort Boden: leichte-trockene Böden, mittlere Böden

Aussaatstärke:
Trockengebiet/leicht: 75.000 – 80.000 Korn/ha
Feuchtgebiet/schwer: 80.000 – 85.000 Korn/ha

Mit der späten Zahnmaissorte MAINDOR ernten Sie enorm hohe Siloerträge mit guter Restpflanzenverdaulichkeit und gutem Energiegehalt sowie hohem Stärkegehalt. Starke Resistenzen gegen Stängel- und Kolbenfusarien sorgen für gesunde Futtersilage. Somit eignet sich MAINDOR bestens für die Biogas- und Silageproduktion. In besseren, warmen Maisanbaugebieten kann MAINDOR auch als Körnermais angebaut werden. MAINDOR entwickelt sich in seiner Jugend schnell und blüht verhältnismäßig früh.

Ihre Vorteile

  • Enorm hohe Siloerträge mit guter Restpflanzenverdaulichkeit
  • Schnelle Jugendentwicklung mit verhältnismäßig früher Blüte
  • Starke Resistenzen für gesunde Futtersilage
  • In besseren, warmen Maisanbaugebieten auch als Körnermais geeignet