MANAGER agaSAAT

POWER START micro – Spart Mineraldünger!

Mikrogranulatdünger für Mais & Kartoffeln

POWER START micro ist ein Mikrogranulatdünger zur Saatbanddüngung im Mais- und Kartoffelanbau, der Stickstoff, Phosphat, Magnesium und Schwefel mit den Spurennährstoffen Bor, Mangan und Zink in exzellent pflanzenverträglicher Form verbindet. Er ist als optimaler Startdünger direkt pflanzenverfügbar und fördert das Wurzelwachstum und die Jugendentwicklung nachhaltig.

Vorteile

  • Bessere Phosphatverfügbarkeit mit Starter Effekt
  • Verbesserung der Güllebilanz
  • Geringerer Aufwand, da die Applikation direkt zur Saat/Pflanzung stattfindet und weniger Dünger “bewegt” werden muss
  • Effizientere Nutzung betriebseigener Wirtschaftsdünger

Wie wirkt POWER START?

Aufgrund der exakten Ablage des Mikrogranulates direkt am Korn/an der Knolle erfolgt eine sofortige Nährstoffaufnahme durch die ersten Feinwurzeln. Das geringe Aneignungsvermögen von Phosphat durch die Wurzeln bei der herkömmlichen Unterfußdüngung (hohe Phosphatmenge notwendig) kann hierbei vollkommen außer Acht gelassen werden. Somit kann die Phosphatmenge zum herkömmlichen Verfahren auch deutlich reduziert werden, ohne das Risiko von Ertragsverlusten. Alle anderen Nährstoffe wirken wie bei der klassischen Unterfußdüngung.

Warum sollte POWER START micro eingesetzt werden?

Durch die Ablage des Mikrogranulats am Korn/an der Knolle haben die Wurzeln einen kurzen Weg bis zu den Nährstoffen. Speziell Phosphat hat nur eine geringe Mobilität im Boden. Spurenelemente wie Bor, Mangan und Zink beeinflussen wichtige Stoffwechselvorgänge in der Pflanze, da die Nährstoffe Bausteine von Enzymen sind. Oftmals ist die Verfügbarkeit dieser Spurenelemente aus dem Boden durch Trockenheit, geringe Bodengehalte oder nicht optimale pH-Werte eingeschränkt.

Vorteile im Vergleich zur herkömmlichen Unterfußdüngung (UFD)?

  • Die klassische UFD kann durch eine Saatband-Düngung mit POWER START micro
    ausgetauscht werden, ohne dabei auf Stärke- und Energieertrag zu verzichten
  • Reduzierung der P-Menge von 20 bis 30 kg je ha bei der klassischen
    Unterfußdüngung auf 6 bis 8 kg bei der Düngung mit POWER START micro
  • Beim Einsatz von POWER START kann der betriebliche Wirtschaftsdünger
    effizienter auf den eigenen Flachen eingesetzt und Kosten für den Export
    eingespart werden
  • Hervorragende Verfügbarkeit der Nährstoffe durch feine Körnung
    (Vergrößerung der Düngeroberfläche)
  • Geringerer Arbeitsaufwand, da nur noch 15 bis 20 kg POWER START micro je ha
    bewegt werden müssen
  • Ressourcenschonung durch geringeren Einsatz von POWER START micro gegenüber
    DAP
  • Bessere Verfügbarkeit für Feinwurzeln durch feine Körnung
  • Staubarmes Mikrogranulat aus regionaler Herstellung

POWER START micro Informationsfilm

Spart Mineraldünger!